• Herzlich Willkommen
    Kolpingkapelle Freren e.V.
    Traditionsverein seit 1947
Vorspielabend des Nachwuchsorchesters
24.11.2017

 

Der Vorspielabend des Nachwuchsorchesters in der Alten Molkerei Freren

Spelle, 24.11.2017

Die jungen Musikerinnen und Musiker der Kolpingkapelle Freren begeisterten das Publikum mit Gruppenvorträgen und als Orchester.

Wie schon seit vielen Jahren, so wurde auch in diesem Jubiläumsjahr der Kolpingkapelle Freren ein Vorspielabend der Nachwuchsmusikerinnen und -musikern durchgeführt. Anders als sonst, fand die Veranstaltung dieses mal in der Alten Molkerei Freren statt.

Liebevoll für ein besonderes Konzert hergerichtet fanden in der Konzerthalle und der Empore zahlreiche Gäste Platz und hatten einen wundervollen Abend bei zahlreichen Beiträgen von Einzelgruppen und dem Nachwuchsorchester.

Den Anfang bildeten die verschiedenen Blockflöten Gruppen. Hier werden schon Kinder ab einem Alter von 6 Jahren ausgebildet und in die Welt der Instrumentalmusik eingeführt. Von einfachen bis zu rhytmisch anspruchsvolleren Flötenstücken zeigten die jungen Musikerinnen dann auch, was sie in den vergangenen 1,5 Jahren gelernt hatten.

Weiter ging es mit Vorträgen der Instrumentalgruppen für Saxophone, Klarinetten, Tenorhörner, Trompeten und Querflöten. Dabei wurden facettenreiche Stücke von Boogie, traditionellen Stücken bis hin zu Simon & Garfunkel vorgetragen. Alle Kinder machten ihre Sachen hervorragend und dafür gebührt vor allem auch den Ausbilderinnen und Ausbildern der Kapelle ein ganz herzliches Dankeschön.

Die Klarinetten Gruppe von Sandra Tasche hat sich dann auch mit einem ganz besonderen Stück mit Background Sound aus dem Nachwuchsbereich verabschiedet. Nach 6 Jahren Unterricht, sind die 4 jungen Damen bereits Mitglieder des Hauptorchesters und werden ab dem kommenden Jahr auch keinen Unterricht mehr erhalten.

Nach der Pause trat dann das Nachwuchsorchester auf. Erstmalig in diesem Jahr unter der Leitung von Magdalena Timmel. Nachdem Matthias Menke das Nachwuchsorchester viele Jahre lang geleitet hat, ist er jetzt fester Dirigent des Hauptorchesters und übergab Anfang 2017 die Leitung des Vororchesters an Magdalena.

Als traditionelles Blasorchester begann der Auftritt dann auch mit dem Petersburger Marsch. Danach folgten dann aber direkt modernere Stücke wie beispielsweise Titanik, I will survive, Hawei O Five und Fluch der Karibik.

Hierbei konnten sich die Zuhörer vom bereits sehr guten Niveau der jungen Musikerinnen und Musiker überzeugen. Nicht nur führten einige Jugendliche abwechselnd durch das Programm, auch trugen sie fehlerfrei und mit einem beeindruckenden Sound die Musikstücke vor. Es war ein großer Genuss, der Musik zu lauschen.

Bei so vielen guten jungen Musikerinnen und Musikern braucht die Kolpingkapelle Freren sich über ihre Zukunft wohl keine Sorgen zu machen.

 

11.11.2017

Gala Abend der Kolpingkapelle 

11.11.2017  

Zum 70 jährigen Bestehen der Kolpingkapelle Freren fand bereits am 29.10.2017 ein Konzert in der Aula der Realschule Freren statt. Das ausverkaufte Konzert dürfte den Zuschauern noch lange positiv in Erinnerung sein. Für die Musiker der Kolpingkapelle bedeutete das Konzert jedoch viel Arbeit, extra Proben und eine lange Vorbereitungszeit. Als Belohnung dafür wurde am 10.11.2017 ein Gala Abend in der Alten Molkerei Freren veranstaltet. Mit Begleitung und in Abendgarderobe gekleidet waren alle Orchestermitglieder und Ehemalige eingeladen, einen schönen Abend bei Essen, Trinken und Musik zu verbringen. Das Vorbereitungsteam (siehe Foto) hatte dabei sehr gute Arbeit geleistet und an alles gedacht. In der liebevoll hergerichteten Butterhalle wurden zunächst alle Gäste mit einem Sektempfang vom Kellnerinnen - Team begrüßt. Nach der kurzen Ansprache des ersten Vorsitzenden Weltring fanden die Gäste dann ein reichhaltiges Buffett vor und es konnte ausgiebig und gut gegessen werden. Der anschließende Tanzabend wurde dann mit einem Ehrentanz des Kapellenvorstands eröffnet. Anschließend waren alle Gäste eingeladen, den Abend in gemütlicher Atmosphäre zu verbringen.

 

 

04.11.2017

Zeitungsbericht zur Taktstockübergabe vom 04.11.2017 

 

03.11.2017

 

Bericht auf EV1.TV zum Jubiläumskonzert

Freren, 02.11.2017 

Beitrag auf EV1.T

70 Jahre Kolpingkapelle

Freren: Mit Pauken und Trompeten ging es am Wochenende in Freren zu. 
70 Jahre Musikgeschichte der Kolpingkapelle Freren und die Verabschiedung von Leiter und Dirigent Franz Menke waren der Grund dafür.

http://www.ev1.tv/nachrichten--wetter/beitraege/70-jahre-kolpingkapelle_43857

 

 

Bericht Jubiläumskonzert
31.10.2017

Jubiläumskonzert anlässlich des 70 jährigen Bestehens der Kolpingkapelle Freren

Übergabe des Taktstocks von Altdirigenten Franz Menke an seinen Sohn Matthias

Freren, 30.10.2017

Es war ein gelungener Nachmittag mit viel Musik und ausgezeichneter Unterhaltung.

Anlässlich des 70 jährigen Bestehens der Kolpingkapelle Freren wurde in der Aula der Realschule Freren ein Konzert gegeben. Mit Musikstücken aus der klassischen bis modernen Blasmusik wurde dem Publikum ein buntes Programm dargeboten. Die Moderatoren David Weltring und Reinhard Berning führten gekonnt durchs Programm und unterhielten die Zuhörer zusätzlich mit kleinen Geschichten und Begebenheiten aus aktuelle und vergangenen Zeiten.

Ein Besonderer Moment war wohl die Übergabe des Taktstocks von Altdirigenten Franz Menke an seinen Sohn Matthias. 

Weiterlesen: Jubiläumskonzert mit Übergabe des Taktstocks

Unterkategorien

Volksfeste

Die Kolpingkapelle ist jedes Jahr mitverantwortlich für die musikalische Gestaltung vieler Volksfeste in der Region.

Konzerte

In regelmäßigen Abständen lädt die Kolpingkapelle Freren zum Konzert ein oder darf mit Konzertmusik zu regionalen Veranstaltungen beitragen.

Kirchenmusik

Seit langer Zeit gehört die Gestaltung von regionalen Gottesdiensten zu den traditionellen Aufgaben der Kolpingkapelle Freren.